Stern-Symbol im Menü


Lesen und suchen im Das Dritte Testament
 
 Ziff.:  
(1-288) 
 
Erweiterte Suche
Siehe das Symbol Nr. 3 im neuen Fenster.    

 

Symbol Nr. 3
Die Bewußtseinskategorien der Erdenmenschheit
Die Erde und der alte und der neue Weltimpuls. Gruppe A und Gruppe B  150. Um das Symbol Nr. 3 zu verstehen, ist es nützlich, erneut einen Blick auf das Symbol Nr. 2 zu werfen. Wie schon erwähnt, zeigt dies die vom "göttlichen Schöpfungsprinzip" durch das Weltall strahlenden geistigen Energien oder Kräfte. Uns ist nun ebenfalls bekannt, daß diese Energien in Rhythmen oder Impulsen ausgelöst werden und daß die Erde, der Doppelkreis in der Mitte des Symbols, mit drei solchen großen kosmischen Weltimpulsen in direkter Berührung ist. Wir sehen unten einen Impuls, der gerade dabei ist, von der Erde zu verschwinden. Es sind die Reste dieses Impulses, die den religiösen Vorstellungen der Naturmenschen als Grundlage dienen. Wir sehen einen anderen Impuls, der den größten Teil des Kreises einnimmt. Aus diesem entstanden die jetzigen Weltreligionen: Buddhismus, Islam und Christentum. Diesen Impuls, der nun weitgehend veraltet ist, bezeichnen wir hier im Livets Bog als den "alten Weltimpuls". Über diesem sehen wir wieder einen Impuls, der beginnt, Eingang zu finden. Dies ist der hier im Livets Bog beschriebene "neue Weltimpuls". In dem Symbol Nr. 3 finden wir den Kreis oder den Ausdruck für den Erdplaneten wieder. Aber hier in orangener Farbe. Und der weiße Körper, der durch diesen Kreis geht, ist also Ausdruck für den alten Weltimpuls.
      Wie schon beschrieben, ist eine außerordentlich große Menge der Erdenmenschen dem alten Weltimpuls entwachsen, und ihr religiöses Leben kann somit nur vom neuen Weltimpuls gefördert werden. Diese Wesen, die zusammen die Gruppe A bilden und wieder in drei Kategorien, je nach ihrem besonderen Bewußtseinszustand, eingeteilt sind, haben wir auf dem Symbol in Form der drei obersten gelben und grünen, links befindlichen Figuren gezeigt. Die Figuren symbolisieren also, jede für sich ein Wesen, das unter die eine der drei besonderen Kategorien gehört. Mit den punktierten Linien wollen wir andeuten, daß die Figuren sich in einem Stern rechts vereinen. Dieser Stern bezeichnet die Gruppe A. Auf gleiche Weise sehen wir unten drei Figuren, die sich in einem Stern vereinen. Dieser Stern symbolisiert die Gruppe B, und die betreffenden Figuren zeigen die drei Kategorien, unter die sämtliche Wesen gehören, die noch nicht dem alten Weltimpuls entwachsen sind, sondern ihre ganze religiöse Nahrung, ihren religiösen Bedarf durch ihn zufriedengestellt bekommen oder bekommen können. Da die gelbe Farbe Gefühl und die grüne Intelligenz symbolisiert, demonstrieren die Figuren die Kombination dieser zwei großen Bewußtseinsfaktoren in den Wesen der betreffenden Kategorien. Wie die Figuren zeigen und wie früher beschrieben, tritt diese Kombination in drei verschiedenen Formen auf. Für einige Wesen bedeutet sie somit Ebenbürtigkeit zwischen Intelligenz und Gefühl, für andere zu viel Gefühl im Verhältnis zur Intelligenz und wieder bei anderen zu viel Intelligenz im Verhältnis zum Gefühl. Dieses Verhältnis in Verbindung mit dem besonderen Entwicklungsstandard des betreffenden Wesens bestimmt wieder, welcher der genannten Kategorien es angehört.


Kommentare bitte an das Martinus-Institut senden.
Fehler- und Mängelanzeigen sowie technische Probleme bitte an webmaster senden.