Stern-Symbol im Menü


Lesen und suchen im Das Dritte Testament
   Ziff.:  
(1-288) 
 
Erweiterte Suche
Siehe das Symbol Nr. 6 im neuen Fenster.    

 

Grundenergien als Bedingung für das Wahrnehmen. Jede Form von Wahrnehmung ist identisch mit dem Erleben der Gottheit, und dieses Erleben ist die höchste Analyse der Grundenergien  264. Da jede Form von Wahrnehmung von der Konstellation der Grundenergien abhängt, sind diese ein grundlegender Faktor für alle Wahrnehmung. Und da Wahrnehmung nur aufgrund der Einstellung oder Richtung des Wahrnehmungsvermögens zum Weltall stattfinden kann, und dieses seiner kosmischen Analyse nach ein allumfassendes Lebewesen ist, was wieder dasselbe ist wie die "ewige Gottheit", wird alle Wahrnehmung mit dem "Erleben der Gottheit" identisch. Da aber Wahrnehmung wieder nur als identisch mit Bewegung oder Energie existieren kann und Energie identisch mit den Grundenergien ist, wird dieses Erleben die höchste Analyse oder das ewige Fazit der Grundenergien.


Kommentare bitte an das Martinus-Institut senden.
Fehler- und Mängelanzeigen sowie technische Probleme bitte an webmaster senden.