Stern-Symbol im Menü


Lesen und suchen im Das Dritte Testament
   Ziff.:  
(639-1052) 
 
Erweiterte Suche
Siehe das Symbol Nr. 11 im neuen Fenster.    

 

Der physische Organismus jedes Wesens wäre sinnlos, wenn er nicht als Bruchstück jener Idee oder jenes Plans gesehen würde, den sämtliche Organismen der Lebewesen zur Tatsache machen  723. Der derzeitige physische Organismus jedes Lebewesens repräsentiert also eine Idee – d.h. eine Absicht oder einen Plan –, die innerhalb der Existenzzeit dieses Organismus absolut nicht begonnen hat und auch absolut nicht zu ihrem Abschluss gelangen kann. Der Organismus jedes Wesens an sich beweist dadurch unerschütterlich, dass er, wie erwähnt, nur das Bruchstück der Erfüllung einer Idee oder eines Plans ist. Es ist also eine Tatsache, dass dieser Plan nicht mit der Entstehung des derzeitigen physischen Organismus begonnen hat, da dieser Organismus genau das fortsetzende Glied eines vorausgehenden Gliedes auf der Entwicklungsskala zum Ausdruck bringt, und dass dieser Plan mit dem Untergang des derzeitigen Organismus absolut nicht beendet werden kann, da sich Organismen zeigen, die ein vollkommen passendes Glied in der Fortsetzung dieses Planes darstellen. Mit anderen Worten, der derzeitige physische Organismus jedes Wesens ist eine Erscheinung, die sinnlos oder unverständlich wäre, die Chaos wäre, wenn der Organismus nicht eben als Bruchstück in der sich fortsetzenden Kette der Erfüllung der Idee oder des Planes, d.h. in Wirklichkeit des Wunsches, gesehen würde, den die Organismuskette unerschütterlich als Tatsache enthüllt.


Kommentare bitte an das Martinus-Institut senden.
Fehler- und Mängelanzeigen sowie technische Probleme bitte an webmaster senden.