Stern-Symbol im Menü


Lesen und suchen im Das Dritte Testament
 
 
Erweiterte Suche
  Symbol Nr. 4    Intoleranz
158.    Die Charakteristik der Analyse im fünften Kapitel
159.    Intoleranz, der "größte Wächter der Schwelle". Das intolerante Individuum als Repräsentant des Tierreiches. Illusion als Ursache von Intoleranz. Der diktierende Faktor hinter dem Willen des Wesens. Auffassung, Intelligenz und Gefühl
160.    Die Ursache der Kombination von Intelligenz und Gefühl. Die willenführenden Kräfte können nicht durch Diktatur verwandelt werden. Ein fehlendes Glied in der Erfahrungskette des Individuums. Unnütz, beim Unterricht Zorn, Prügel usw. anzuwenden. Wesen, deren fehlendes Glied in der Erfahrungskette noch "Prügel" und Leiden sind. Womit ein Wesen, das ein verklärtes Dasein erreichen will, einverstanden sein muß
161.    Die eigenen direkten Erlebnisse eines jeden Wesens als Hauptfaktor in seiner Entwicklung. Die von anderen gegen ein Wesen gerichtete theoretische Einwirkung ist nur ein Nebenfaktor. Was man bedenken muß, wenn man wünscht, andere Wesen mit seinem Wissen zu beeinflussen
162.    Die eigene praktische Lebensweise als Hauptfaktor in der Beeinflussung seines Nächsten
163.    Wenn ein Wesen eine andere Auffassung vertritt, einen anderen Idealismus hat als man selbst. Jede Art von Intoleranz als Ausdruck der allerhöchsten Form von Naivität und Unvollkommenheit, die Tod und Schrecken verbreitet statt Licht und Liebe. Intoleranz und Realitäten, die zum Schutz der öffentlichen Sicherheit notwendig sind
164.    Keine Auffassung ist als Begründung für Intoleranz berechtigt
165.    Die Befreiung vom Gefühl der Intoleranz ist notwendig, um sich höheren Bewußtseinszonen nähern zu können
166.    Die Ursache der Intoleranz und ihre Bekämpfung. Wenn man einem Wesen gegenüber zornig wird, weil es intolerant ist
167.    Eine hervorragende Toleranz und ein hervorragendes Verständnis ist notwendig für die Wesen, die wünschen, mit dabei zu sein, die Welt vorwärts zu helleren Zuständen hinzuführen
168.    Intoleranz und die kosmischen Grundenergien: Schwere, Gefühl und Intelligenz
169.    Die Schwereenergie wird von der Liebesenergie gebunden. Die Erdenmenschheit beginnt, der Atmosphäre der Liebeszone zu begegnen
170.    Erklärung des Symbols. Die Intoleranz der Erdenmenschheit als Hindernis für die Weltimpulse. Die Erde befindet sich in einem zerstörenden Riesenbrand, der durch Intoleranz, Haß und Zorn jedes einzelnen Wesens aufrechterhalten wird. "Liebet einander" oder die zwölf Punkte dieses großen Gebots als feuerlöschendes Wasser gegen den genannten Brand. Die gute Erde. Der gute Samen. Der Weg zur Wahrheit und zum Leben. Das Eingehen in ein verklärtes Dasein, in ein Zusammenleben mit der ewigen Gottheit

Kommentare bitte an das Martinus-Institut senden.
Fehler- und Mängelanzeigen sowie technische Probleme bitte an webmaster senden.