Stern-Symbol im Menü


Lesen und suchen im Das Dritte Testament
 
 
Erweiterte Suche
  Symbol Nr. 5    Der Weg zum Licht
245.    Der Erdenmensch als "ein degenerierendes Tier" und als "ein werdender Mensch". Das irdische Dasein als "ein Weg zum Licht"
246.    Die kegelförmige Figur und die senkrechten Felder. Bemerkungen über das Mineral-, Pflanzen- und Tierreich und die betreffenden Wesen
247.    Das religiöse Prinzip, die große Geburt, die Entwicklungsstadien des Erdenmenschen, die göttliche Suggestion, die Wissenschaft und Philosophie sowie ein Reich, das nicht von dieser Welt ist, die Position der Erde und die Daseinsebenen
248.    Das Erleben der großen Geburt, die Erdenmenschen und die Welterlöser. Das Entstehen des wahren Menschenreichs auf Erden
249.    Die senkrechten Figuren und X1, X2 und X3
250.    Die Wahrnehmung der dreieinigen Analyse des Lebewesens seitens des kosmischen Menschen und des Erdenmenschen
251.    Das Symbol als Ausdruck für die Identität des Weltalls als "ein alles umspannendes Lebewesen" und die dreieinige Analyse dieses Wesens, seine Identität als die "Gottheit", als der "Vater" und die "Gottessöhne"
252.    Schlußbemerkungen über die Einleitung und ihr Verhältnis zum Wahrheitssucher, über die Übergabe der Analysen des neuen Weltimpulses in Form des Livets Bog an den Leser und über die Garantie für die Identität dieses Buches als Wahrheit. Die Stimme des göttlichen Vaters

Kommentare bitte an das Martinus-Institut senden.
Fehler- und Mängelanzeigen sowie technische Probleme bitte an webmaster senden.