Livets Bog (Das Buch des Lebens)
 
Da dieses Werk [Livets Bog] eine grundlegende Wissenschaft über das Leben ist und damit ein Faktor in allen Lehren darüber, was Harmonie und Disharmonie im Leben und Dasein des Lebewesens schafft sowie im Entstehen, in der Kulmination und in dem Untergang der Nationen, Kulturen oder menschlichen Gesellschaften werden sein Gedankenmaterial oder seine Analysen unvermeidlich das Fundament für die Schaffung eines absolut ”wahren Friedens” zwischen den Völkern und den Staaten überall auf der Erde bilden.
(Artikelsammlung 1, Art. 14.2)

Das Livets Bog besteht aus 7 Bänden und ist Martinus’ großes zentrales Werk. Es ist zusammen mit dem Werk Das Ewige Weltbild, Band 1-5 mit 77 Symbolen der Kern in seiner Beschreibung des geisteswissenschaftlichen Weltbildes. Die Natur ist das ”Buch des Lebens”. Der Mensch ist dabei, ihre Sprache zu lernen und zu verstehen. Das geschieht u. a. durch die Erfahrungen der Wissenschaft. Ohne Kenntnis der physischen Naturgesetze wären die Menschen nicht imstande, die Naturkräfte zu nutzen und die heutige Technik zu schaffen. Indem sie auch Kenntnis der geistigen Naturgesetze erhalten, wird es allmählich möglich, sich selbst und andere zu verstehen und Sinn, Logik und Liebe im Dasein zu finden.

Das Livets Bog legt den Grund für eine Wissenschaft des Lebens. Es stellt die Prinzipien dar, die unser Lebenserleben ermöglichen. Es zeigt, wie unsere Existenz mit der Ganzheit der Natur verbunden ist und wie wir durch die Art, wie wir heute denken und handeln, unsere Zukunft – unser Schicksal – erschaffen. Wir sind in der Entwicklung, auf dem Weg, ”wahre”, fertigentwickelte Menschen zu werden. Das Prinzip des ”Rechts des Stärksten”, die Diktatur, wird zu Gunsten einer wachsenden humanen Lebenseinstellung, der Demokratie, untergraben. Die finsteren Weltereignisse unserer Zeit sind die Geburtswehen einer künftigen lichten Weltkultur, die zu einer durchgreifenden Veränderung des Lebens für uns alle führt.

 

Band 1

Band 1 ist eine Einleitung des Werkes und gleichzeitig ein gutes Einführungsbuch. Er enthält Martinus’ Vorwort zum Livets Bog und beschreibt eine Reihe von Kernelementen aus dem Werk Das Ewige Weltbild. Aus dem Inhalt: Die Weltsituation – Das göttliche Schöpfungsprinzip – Der neue Weltimpuls – Ein internationales Weltreich in der Erschaffung – Die Empfänglichkeit der Menschheit für den neuen Weltimpuls – Die Grundenergien und die Daseinsebenen – Die Entwicklung vom Tier zum Menschen – Acht Symbole mit Erklärungen. 310 Seiten.

 

Band 2

Band 2 beschreibt die ”kosmische Chemie”, womit Martinus die Lehre der chemischen Wissenschaft über die Reaktion der physischen Stoffe so erweitert, dass sie auch die Lehre über die Reaktion der ”überphysischen” Stoffe umfasst, d. h. der Stoffe und Energiearten, die hinter der bekannten physischen Welt liegen. Aus dem Inhalt: Das Gesetz über die Reaktion der Stoffe – Kosmische Chemie ist ”Schicksalswissenschaft” – Die ewigen Kraftquellen des Ichs – Der Schlaf und seine Natur – Das Symbol ”Die Kombination der Grundenergien” – Gedankenklimate – Das dreieinige Prinzip als die höchste Analyse des Daseins – Kosmischer Sprachunterricht – Die Grundfazite des Lebensmysteriums. 450 Seiten. 

 

Band 3

Im Band 3 wird die Beschreibung der kosmischen Chemie fortgesetzt mit Hauptthemen wie: das Symbol ”Das Kreislaufprinzip”, das Symbol ”Die Lösung des Lebensmysteriums” und ein Durchgang von ”63 Lebenssubstanzen”. Aus dem übrigen Inhalt: Die Natur ist ein lebendes Wesen – Was bedeutet der Ausdruck ”als Ebenbild Gottes”? – Das Leben ist eine rhythmische Bewegung zwischen zwei extremen Polen – Wie die Talente und Anlagen entstehen – Was das Zahlensystem ausdrückt. 535 Seiten

 

Band 4
(noch nicht auf Deutsch übersetzt)

Der Band 4 hat zugleich mit den folgenden Bänden 5 – 7 die gemeinsame Hauptüberschrift ”Das ewige Leben”. Der Fokus der Analysen wechselt hier von der äußeren kosmisch-technischen Struktur der Lebewesen zu dem Lebenserleben der Lebewesen in ihren vielfältigen Formen. Aus dem Inhalt von Band 4: Die Sinnesperspektive des Lebewesens – Zeitliche und ewige Analysen – Alle Lebewesen bilden eine Familie – Wer ist unser Nächster? – Nächstenliebe und Sexualismus – Das Welterlösungsprinzip – Die Symbolik im Bericht über Adam und Eva – Die Ehe – Verliebtheit – Verbrecher, Rache und Strafe – Das echte und das falsche Geschäftsprinzip – Demokratie und Kommunismus – Politik und Religion – Das Symbol ”Das Leben und der Tod”. 505 Seiten.

 

Band 5

Band 5 enthält als Hauptelement ”das höchste Feuer” mit dem Fokus auf Martinus’ Kernanalysen über das ”sexuelle Polverwandlungsprinzip”. Aus dem Inhalt: die maskulinen und die femininen Wesen – Halbes Geschlecht und ganzes Geschlecht – Warum die Relilgionen die Menschheit nicht erlösen können – Die Bedeutung der Begriffe ”als Ebenbild Gottes” und ”die Wiederkunft Christi” – Das Tier wird Mensch – Ehe und Nächstenliebe – Die Zonen der glücklichen und unglücklichen Ehen – Die verschiedenen Menschentypen: vom A- zum K-Menschen –  ”Die große Geburt”. 333 Seiten.

 

Band 6
(noch nicht auf Deutsch übersetzt)

Band 6 hat das Hauptthema ”Gottes Reich oder das Abenteuer des Lebens” mit dem Fokus auf dem Weg aus der Finsternis und der beginnenden Einsicht in höhere Bewusstseinsstufen. Diese Entwicklung bezeichnet Martinus als ”das größte Abenteuer des Lebens”. Aus dem Inhalt: Das Reinkarnationsprinzip – Logik, das Schöpfungsgesetz – Kosmisches Bewusstsein ist dasselbe wie ”der Heilige Geist” – Gebet und Meditation – Das Weltall ist ein lebendes Wesen – Die Einzelheiten der Natur sind die ”Buchstaben”, ”Worte” und ”Sätze” einer ”überirdischen Sprache” – Die tiefste Ursache aller Krankheiten – Alles ist sehr gut – Intuition und Erleuchtungsblitze – Die Macht der Nächstenliebe ist stärker als die der Atombombe – Der freie Wille des Wesens – Gedankenkraft ist Lebenskraft – Was ist Elektrizität? – Die innerste Ursache der Bewegung. 384 Seiten.

 

Band 7
(noch nicht ins Deutsche übersetzt)

Das Hauptthema von Band 7 ist ”die kosmische Weltmoral” mit dem Fokus auf dem Wesen der Nächstenliebe, die das Fundament der Daseinsebene des kommenden wahren Menschenreiches bilden wird. Aus dem Inhalt: Die Intoleranz hält die Menschen in einem dauernden Kriegszustand – Wenn die Macht und nicht das Recht das Dasein bestimmt – Wie sich der Mensch von dem finsteren Schicksal befreit – Das Fundament der kosmischen Weltmoral – Die Schaffung eines wahren Friedens ist eine Entwicklungsfrage – Die Leidenserfahrungen werden die Menschheit aus den Schrecken des Jüngsten Gerichts führen – Der Unterschied zwischen Verliebtheit und Nächstenliebe – Die größte Forderung des Lebens an die gegenwärtigen Menschen – Die neue Weltkultur hat bereits begonnen – Nachschrift. 272 Seiten.