Stjernesymbol i menu


Symbol 22
Die ewige kosmische organische Verbindung zwischen Gott und dem Gottessohn – II

Zusammenfassung des Symbols 22 – Die ewige kosmische organische Verbindung zwischen Gott und dem Gottessohn – II


Dieses Symbol zeigt die kosmische Verbindung des einzelnen Lebewesens mit der Gottheit. Martinus beschreibt, dass es in der geistigen Welt ein Reich fertig entwickelter Wesen gibt, die Gottes primäre Bewusstseinsorgane sind. Diese überirdischen Wesen bilden eine kosmische Führung, welche die Welterlösung herbeiführt. Durch die Wesen dieser Führung geschieht es, dass Gott die Gebete der Lebewesen erhört und dass er auf diese Gebete antwortet.

Wichtige Einzelheiten des Symbols:

  • Die weiße und violette pyramidenartige Figur symbolisiert die organische Struktur der kosmischen Verbindung zwischen jedem einzelnen Wesen und der Gottheit.
  • Das große Dreieck oben symbolisiert das Ich der Gottheit.
  • Das Dreieck in der Mitte symbolisiert das Ich des Gottessohnes. Die hiermit verbundenen Farbfelder symbolisieren den physischen Körper des Gottessohnes, mit dem er die physische Welt erlebt.

Die beiden schwarzen Querstreifen teilen das Symbol in zwei Teile:

  • Der obere Teil ist die geistige Welt.
  • Der untere Teil symbolisiert den einzelnen unfertigen Menschen – umgeben von der physischen Welt: dem Mineralreich (indigo), dem Pflanzenreich (rot), dem Tierreich (orange) und dem kommenden wahren Menschenreich im physischen Zustand (gelb).
  • In dem unteren Teil werden die unfertigen Erdenmenschen im Tierreich im Gebiet von den kurzen orangefarbigen Strahlenfiguren bis zu den gelben Strahlenfiguren symbolisiert.

    • Die beiden kleinsten Strahlenfiguren symbolisieren die sehr primitiven frühen menschlichen Entwicklungsstufen – Stadien, die fast mehr Affen- als Menschenstadien sind und die nicht länger auf der Erde existieren.
    • Die nächste Strahlenfigur symbolisiert unsere heutigen Naturmenschenstufen, die auf der Erde auch bald vorbei sein werden.
    • Die vorletzte Strahlenfigur vor der gelben Strahlenfigur symbolisiert die Kulturmenschen. Diese sind Genies darin, in der physischen Materie zu schaffen.
    • Die halb orangefarbige und halb gelbe Figur symbolisiert Wesen mit hervorragenden humanen Fähigkeiten. Sie sind ganz natürlich Vegetarier, die am liebsten allen Streit vermeiden und ihren Feinden sehr gerne vergeben. Sie beginnen zu ahnen, dass es einen göttlichen Plan geben muss, einen liebevollen Sinn des Lebens. Sie kehren auch dahin zurück, zu Gott zu beten, und entdecken die Kraft des Gebetes.

    Siehe Martinus’ eigene vollständige Beschreibung und Erklärung des Symbols 22 in dem Buch: Das Ewige Weltbild 2.