Stjernesymbol i menu


Symbol 49
Mikrokosmisches Sternsystem. Die organische atomare Welt

Zusammenfassung des Symbols 49 – Mikrokosmisches Sternsystem. Die organische atomare Welt


Dieses Symbol zeigt das Prinzip in der Analyse der supermikrokosmischen atomaren Welt in unserem Organismus, und es ist die Basis für eine Reihe der nachfolgenden Symbole.

Das Symbol zeigt ein System von Atomen und Elektronen im Supermikrokosmos unseres Organismus.

Wenn wir in dieses Supermikrouniversum hinuntergehen, dann sehen wir das Atom als eine Sonne, und daher kann das System auch als eine Sonne mit dazugehörenden Planeten betrachtet werden. Im Vordergrund sehen wir ein einzelnes Atom (linke obere Ecke) mit zwei Elektronen (große Kreise in der rechten Hälfte), worauf sich die Analyse konzentriert. Die übrigen Figuren zeigen, dass hier auch die Rede von einem zusammenhängenden Universum mit vielen anderen atomaren Systemen und den dazugehörenden Planeten ist, genau wie draußen im großen Universum.

Vom Atom gibt es eine Verbindung zu den beiden Elektronen. Das Atom ist dadurch ein Leben spendendes Zentrum für die Elektronen in der gleichen Weise, wie die Sonne ein Leben spendendes Zentrum für die Erde und die anderen Planeten ist. Von dem Atom oder der Sonne wird Bewusstseinsenergie von der geistigen Ebene zu der materiellen Ebene gesendet. Das, was wir als Stoff bezeichnen, bildet sich durch das spezielle Verhältnis zwischen dem Atom und seinen Elektronen. In unserem Organismus gibt es in den verschiedenen Körperteilen spezielle Atome. Es gibt Instinkt-, Schwere-, Gefühls-,  Intelligenz-, Intuitions- und Gedächtnisatome.

Martinus’ eigene Symbolerklärung finden Sie in der dänischen Originalausgabe „Det Evige Verdensbillede, bog 5“ und ebenso in der schwedischen Ausgabe. Hier finden Sie auch ausgewählte Martinus-Texte zu denselben Themen.