Stjernesymbol i menu


Symbol 56
Die gesunde atomare Wirksamkeit im Organismus

Zusammenfassung des Symbols 56 – Die gesunde atomare Wirksamkeit im Organismus


Das Symbol zeigt ein Schwereatom (orange Farbe) im Magen- und Verdauungsuniversum mit zwei seiner Elektronen. Man könnte sich auch eine Sonne mit zwei ihrer Planeten vorstellen. Im Atom ist die Kraft wie in einem Akkumulator aufgespeichert. Diese Kraft gibt Leben, das sich entfaltet und mit dazu beiträgt, das Verdauungssystem zu bilden.

Zwischen dem Atom und seinen Elektronen sehen wir einen Leerraum, der mit Figuren ausgefüllt ist. Dies soll die elektrischen Kraftströmungen zeigen, die als Gedankenkraft ausgelöst werden und die Elektronen beleben und an ihren Plätzen halten. Genauso wie die Sonne die Erde und die anderen Planeten an ihren Plätzen hält. Die Auslösung der Gedankenkraft soll in einer bestimmten bemessenen Menge vor sich gehen. Bekommen die Elektronen zu wenig oder zuviel Kraft, können sie enorme Verwüstungen anrichten oder sie können sterben.

Die anderen Figuren im Leerraum markieren andere Kräfte und Strömungen wie Intelligenz, Gefühl usw., und sie beleben die anderen Teile in diesem Universum. Hier wird aber nur das, was mit der Schwereenergie zu tun hat, erwähnt.

Das Symbol zeigt auf der linken Seite auch Figuren mit den anderen Grundenergiefarben. Dies soll zeigen, dass dasselbe Bild, das hier für die Schwereenergie und damit für die Verdauung gilt, auch für den Instinkt-, Gefühls-, Intelligenz-, Intuitions- und Gedächtnisbereich gilt. Die Planeten oder Elektronen dieser Bereiche bekommen ihre Kraft auf die gleiche Weise, jedoch durch die Kraftlinien, die der entsprechenden Grundenergie angehören.

In diesem Symbol ist alles normal, hier ist die richtige Anpassung der Gedankenkraft, d.h., dass im Seelenleben Ruhe und Frieden herrschen. Hier gibt es nichts, das über- oder unterdimensioniert ist. Hier gibt es keine Krankheit, hier in diesen Teilen des Organismus herrscht strahlende Gesundheit. Aber so ist es ja noch nicht, da der Mensch kein fertiger Mensch ist. 

Martinus' eigene Symbolerklärung finden Sie in der dänischen Originalausgabe "Det Evige Verdensbillede, bog 5" und ebenso in der schwedischen Ausgabe. Hier finden Sie auch ausgewählte Martinus-Texte zu denselben Themen.