Stjernesymbol i menu


Symbol 67A
Die Schwingungen der idealen Nahrung

Zusammenfassung des Symbols 67A – Die Schwingungen der idealen Nahrung

(siehe Anmerkung unten)

 

Dieses Symbol zeigt wie Symbol 67 die Nahrung, die zu den verschiedenen Entwicklungsstufen passt.

Es zeigt, dass die leichteren und milderen Sorten von Wurzel-, Kern- und Blattprodukten die vorläufige ideale Nahrung für den Erdenmenschen sind und dass eine zunehmende Gewöhnung an Fruchtfleisch in Entwicklung ist.

Die drei untersten Stufen auf der Treppenformation symbolisieren jeweils die Zone der Raubtiere, die des Erdenmenschen sowie die des fertig entwickelten Menschen. Die Figuren rechts auf den drei Stufen symbolisieren jeweils die Lebenseinheit der Fleischprodukte, die der gröberen vegetarischen Nahrung sowie die des Fruchtfleisches.

Das dunkle Feld in der Fleischlebenseinheit bezeichnet den Teil, der aus A-Lebenseinheiten besteht. Sie sind für die Aufnahme als Nahrung in einen anderen Organismus nicht geeignet, und für sie bedeutet diese Aufnahme den Tod. Durch diesen Prozess werden die B-Lebenseinheiten, die die eigentliche Nahrung darstellen, freigesetzt. Die Zickzacklinie zeigt die Gesamtschwingung der Fleischlebenseinheiten. Diese Schwingung ist allzu stark für den Organismus des Erdenmenschen, dessen Schwingung auf der nächsten Stufe als punktierte Zickzacklinie dargestellt ist. Die Lebenseinheit dieser Stufe, die die Lebenseinheit der vegetarischen Nahrung ist, hat ein kleineres dunkles Feld. Der Tötungsprozess durch die Einnahme dieser Nahrung ist bei Weitem nicht so stark. Wir sehen, dass die Schwingungen dieser Nahrung, die in der Mitte der Stufe dargestellt sind, den Schwingungen des erdenmenschlichen Organismus näher liegen. Für den fortschrittsfreundlichen Menschen ist es also moralischer, vegetarische Produkte zu verwenden.

Das Symbol für die Fruchtlebenseinheit auf der nächsten Stufe hat kein dunkles Feld und somit keine A-Lebenseinheiten, die bei der Aufnahme in einen anderen Organismus getötet werden müssen. Da die Schwingung des Fruchtfleisches etwas kleiner ist als die erdenmenschliche Schwingung, kann das Fruchtfleisch jedoch noch nicht die Hauptnahrung für den Erdenmenschen sein.

Martinus' eigene Symbolerklärung finden Sie in der dänischen Originalausgabe "Det Evige Verdensbillede, bog 5" und ebenso in der schwedischen Ausgabe. Hier finden Sie auch ausgewählte Martinus-Texte zu denselben Themen.

(Anmerkung:  Martinus hat drei Varianten dieses Symbols verwendet. Sie werden als Symbol 38, 67 bzw. 67A wiedergegeben.)