Stjernesymbol i menu


Symbol 6
Das Lebewesen I

Zusammenfassung des Symbols 6 – Das Lebewesen I


Das Lebewesen ist ein ewiges dreieiniges Prinzip: ein ”Ich” – der Schöpfer, ein ”Schöpfungsvermögen” und das ”Erschaffene”. Die drei Elemente dieses Prinzips haben die Bezeichnungen X1, X2 und X3 erhalten. In seiner Kernanalyse ist das Wesen ein ewiges unsterbliches ”Etwas, das ist”. Diese Kernanalyse ist aber für die direkte physische Wahrnehmung völlig unzugänglich. Was direkt vom Wesen wahrgenommen werden kann, ist nur das Erschaffene, und das ist vergänglich. Das Lebende im Wesen ist das unveränderliche Ich und seine ewige oder kosmische Lebensstruktur. ”Das Tote” oder Vergängliche sind sein physischer Körper und seine übrige Strukturen, die nur erschaffene Realitäten sind.

Wichtige Einzelheiten des Symbols:

  • Das oberste weiße Feld symbolisiert das Ich des Lebewesens oder X1.
  • Das mittlere Feld symbolisiert das Schöpfungsvermögen des Ichs oder X2.
  • Das unterste Feld symbolisiert das Erschaffene oder X3.
  • Die violette Farbe drückt die höchste Energie aus, die Mutterenergie. In dieser Energie wurzeln alle Hauptfunktionen des Lebens.
  • Die runden farbigen Felder symbolisieren die Grundtalentkerne oder die ”Spiralzentren” des Ichs.
  • Die sechs farbigen Felder symbolisieren die erschaffenen Körper:
     
         rot – der Instinktkörper
         orange – der Schwerekörper
         gelb – der Gefühlskörper
         grün – der Intelligenzkörper
         blau – der Intuitionskörper
         indigo – der Gedächtniskörper

Diese Körper sind das Bewusstsein des Wesens, wodurch seine Schöpfungen und Erlebnisse geschehen. Da das Lebenserleben ein ewiger Veränderungs- oder Schöpfungsprozess ist, verändern sich diese Grundenergiekörper zusammen mit dem Begehren und dem Willen des Wesens. Hierdurch wird die ständige Entwicklung durch die sechs Daseinsebenen aufrecht erhalten.Der orangefarbige Kreis symbolisiert den physischen Körper des Wesens. Die Strahlen und das Kreuz drücken seine ewige geistige Struktur aus.Siehe Martinus’ eigene vollständige Beschreibung und Erklärung des Symbols 6 in dem Buch: Das Ewige Weltbild 1.


Siehe Martinus’ eigene vollständige Beschreibung und Erklärung des Symbols 5 in dem Buch: Das Ewige Weltbild 1.