Tipps für neue Interessierte
 
Nimm, was Du brauchen kannst, und lasse den Rest liegen (Martinus).

Möchten Sie mehr über die Martinus-Kosmologie wissen?
Dann haben Sie wirklich etwas vor sich, worauf Sie sich freuen können. Daraus, wie Martinus das eigene Verständnis des Daseins und der Welt um uns herausfordert, kann sich leicht ein stimulierendes lebenslanges Interesse entwickeln. Gleichzeitig gibt die Begegnung mit den Analysen von Martinus die Grundlage einer optimistischen Lebenssicht und einer schönen Inspiration, um die persönliche Moral und sein eigenes Wesen zu entwickeln. 

Es ist wichtig, vor Augen zu haben, dass Martinus' Werk ein offenes Angebot für alle Interessierten ist – ohne irgendeine Bindung an eine Vereinsbildung oder Mitgliedschaft. Er benutzte selbst oft folgenden Ausdruck: ”Nimm das, was Du brauchen kannst und lass den Rest liegen.”
 
Selbststudium von Martinus' Werk
Sie können damit beginnen, das Gesamtverzeichnis der Martinus-Literatur näher anzuschauen.

 


 

 

 

 

 

…das volle Verständnis der höchsten Analysen des Lebens und damit das Erleben der höchsten Wahrheit kann unmöglich angeeignet werden, wenn man bloß die Analysen liest. Das Verständnis kommt nur dadurch, dass man danach lebt.
(Livets Bog, Band 4, Stück 1062)

Möchten sie mit einer verhältnismäßig leicht zugänglichen Einführung beginnen, können – je nach Ihrem besonderen Interesse – folgende kleine Bücher empfohlen werden. Unter dem Menüpunkt ”Literatur” können Sie etwas über die verschiedenen Bücher lesen.

  • Das Schicksal der Menschheit (Buch Nr. 1)
  • Zur Geburt meiner Sendung (Buch Nr. 4)
  • Die ideale Nahrung (Buch Nr. 5)
  • Die Menschheit und das Weltbild (Buch Nr. 8)
  • Das Mysterium des Gebets (Buch Nr. 11)

Viele entscheiden jedoch einfach, mit dem Livets Bog 1 (Buch des Lebens – auf Wunsch von Martinus bleibt der Titel dänisch) zu beginnen, das selbst eine Einführung in Martinus’ Hauptwerk ist. Der erste Abschnitt des Buches hat die Überschrift „Vorwort”. Hier beschreibt Martinus kurz das Ziel und den Charakter seines Werkes und seiner Mission.

Das Buch Logik kann auch empfohlen werden, da es gerade als eine Einführung in das Werk geschrieben wurde.

Wenn Sie visuell orientiert sind, ist das Studium von Martinus’ Symbolen ein guter Weg, um einen Einblick in sein Weltbild zu erhalten. Die Symbole findet man in den Büchern Das ewige Weltbild 1-5, die 77 Symbole mit den dazugehörenden Symbolerklärungen enthalten. Siehe „Die Symbole”.
 
Martinus’ Werk verlangt ein umfassendes Studium. Er drückte das selbst so aus, dass seine Analysen keine leichtfassliche Abendunterhaltung seien, sondern ein „Arbeitsacker”, für den man seine Konzentrationsfähigkeit, seine Gedankeneinstellung und seine offene Haltung braucht. Wenn man darauf eingestellt ist, ist das Selbststudium ein lohnendes Verfahren, mit dem sich viele das größte Wissen über Martinus’ Weltbild angeeignet haben.

Hier können Sie einen Martinus-artikel lesen, und indem Sie den Punkt „Lesen  und suchen im Werk” im Menü links wählen, können Sie Teile des Werkes online lesen.

 

Vorträge und Studiengruppen in dem dänischen Martinus-Center, Klint
In dem dänischen Martinus-Center gibt es Ende Juli und Anfang August zwei internationale Wochen. Hier können Sie mehr Martinus-Interessierte aus vielen Ländern kennenlernen, an einer deutschsprachigen Studiengruppe teilnehmen und Vorträge und Symbolbesprechungen auf Deutsch hören, wobei die Vorträge nicht nur ins Deutsche, sondern auch ins Schwedische, Englische und Holländische übersetzt werden, bzw. auch ins Dänische, wenn es sich um schwedische, englische oder deutsche Vorträge handelt.
Siehe im  Programm des Martinus-Center.

Stellen Sie Fragen zur Kosmologie
Sie sind willkommen, uns Fragen zum Verständnis der Martinus-Kosmologie zuzusenden. Fragen können per E-Mail an fragen@martinus.dk oder per Brief an das Martinus-Institut, Mariendalsvej 94-96, DK-2000 Frederiksberg, gerichtet werden. Hier können Sie Beispiele zu Fragen über die Martinus-Kosmologie sehen.

Aktivitäten und Angebote in Deutschland
Es gibt Gesprächskreise und Vorträge zu den kosmischen Analysen von Martinus in mehreren Orten in Deutschland. Information hier.  

Fragen und Dialoge im Internet
Es gibt mehrere Dialogforen im Internet, die neuen und erfahreneren Interessierten einen leichten Zugang zu Fragen ermöglichen. Hier kann man an einem Dialog über das Verstehen und Vermitteln der Analysen von Martinus teilnehmen. Relevante Dialogforen können Sie im Internet finden.