Werkausgabe
 

Bücher auf Dänisch

Das Institut hat einen eigenen Verlag, der Martinus’ Werk in der dänischen Originalsprache und zugleich in einer Reihe anderer Sprachen herausgibt, vgl. unten. Die Bücher können über den Internet-Buch-Shop des Instituts und direkt beim Institut gekauft werden. Um Kosten zu sparen, stellen wir selbst viele fremdsprachige Bücher her. Dasselbe gilt für Broschüren und Programme.

Bücher in anderen Sprachen
Das Werk Das Dritte Testament richtet sich an Menschen der ganzen Welt. Wir arbeiten mit vielen Übersetzern zusammen, die an Übersetzungen in vorläufig 22 Sprachen arbeiten. Die meisten von ihnen arbeiten auf freiwilliger Basis. In Schweden, Deutschland, Holland, Island, Kroatien, Serbien und Tschechien werden Teile der Literatur von nationalen Verlagen herausgegeben. In den übrigen Sprachen gibt das Institut die Bücher heraus. Siehe hier die englischsprachige Liste der fremdsprachigen Ausgaben und Wiederverkäufer.

Äußere Form des Werkes
Das Institut bereitet laufend neue Präsentationen des Dritten Testaments vor. Das Werk soll im Layout von Seite und Text den Ansprüchen der Gegenwart gerecht werden, damit es dem Leser leicht fällt, im Werk zu lesen und sich darin zu orientieren. Außerdem ist zu erwarten, dass das gedruckte Medium immer mehr von E-Büchern und anderen digitalen Lesemöglichkeiten abgelöst wird, die neue Anforderungen an die Form der Bücher stellen. 2010 hat das Institut das erste Hörbuch herausgegeben (Livets Bog, Band 1), was auch eine neue und andere Art ist, sich die Analysen von Martinus anzueignen. Wir folgen diesen spannenden Perspektiven bei Neuausgaben von Martinus’ Werk und passen das Layout und den Seitenumbruch dem Bedarf der Zukunft an. Es ist der Wunsch des Instituts, dass es leicht und schnell geht, Zugang zum Lesen und Suchen in der Literatur zu bekommen, ganz gleich, wo man sich befindet.

Kosmos

Vom Verlag geben wir auch die Zeitschrift Kosmos in fünf Sprachen heraus: auf Dänisch, Schwedisch, Englisch, Deutsch und Esperanto. Der Kosmos wird von Redaktionsausschüssen redigiert – einer für die dänische und schwedische Ausgabe und je einer für die drei anderen Sprachen. Die praktische Redaktionsarbeit mit der Sammlung der Beiträge, den Übersetzungen, dem Layout, der Korrektur, dem Druck und dem Versand wird von der Kosmosgruppe des Instituts ausgeführt. Wir sorgen selbst für den Druck und den Versand des Kosmos auf Englisch, Deutsch und Esperanto, da die Auflagen hier noch sehr bescheiden sind. Nach Absprache mit dem Institut wird außerdem ein holländischer Kosmos herausgegeben, der von einer Redaktionsgruppe in Holland redigiert und versandt wird.